Do. Aug 11th, 2022

“ Tuning Tour 2022″

 

Revision: 1.03 - 18:13 - 27.04.2022
Revision: 1.02 - 18:35 - 26.04.2022

Danksagungen:
Can Civgin von CARHEX.de
Burt Herberg von BURT FAHRDYNAMIK
Racing Fever
Marcel Meyer (DITUPA – Dieseltuningparts.com)

 

Gern stehe ich für Fragen in den Gruppen zur Verfügung, aber bitte keine Fragen über Preise, lasst euch einfach bei den Jungs Angebote machen 🙂



 

Wartungen/Umbauten:

Wie Ihr hier sehen könnt bzw. verfolgen könnt, wurden die Wartungen und Umbauten gleich nach den Kauf begonnen.

Das Reinigen der Ansaugbrücke und der Ventileinlässe stand gleich an oberster Stelle, ein Tag vorher hat BMW auch schon den AGR Kühler auf Kulanz gewechselt.

Die ganzen Wartungen und Umbauten wurden „Step by Step“ gemacht, mein Freund „Manuel Weidinger“ stand immer zur Seite.
Wir helfen uns da immer gegenseitig, jeder hat da seine Wissensgebiete, bzw. wir befragen uns gegenseitig wenn wir was fürs Auto bestellen, ob der Andere auch das selbe will.

Es ging dann auch zu CARHEX.de wegen Fahrzeugkomplettupdates, was problemlos über die Bühne ging wie immer.
(Er weiß einfach was er tut, ich bin oft mit Ihm auch Privat in Kontakt, ich kann Ihn nur Empfehlen)

Dann zu Don-Simon.de wegen der Automatikgetriebespülung, (natürlich wurde das Verteilergetriebe und das Differential vorne und hinten auch mit gemacht)
muss sagen ein Hammer Kerl, erklärt alles, hat extrem fundiertes Wissen auf seinem Gebiet und es ist herrlich sich mit Ihm bei einen Kaffee zu unterhalten.

„Marcel Meyer“ (MPM) von www.Dieseltuningparts.com steht uns immer mit RAT und TAT zur Seite, was man einfach mal loben muss
Nach der Ansaug-Brückenreinigung hat er auch per geänderter Kalibrierung der Motorsteuerung dafür gesorgt, dass die Ansaugwege des Motors nie wieder versotten können..
Wenn ich meine Drallklappen ausbauen will, werden die auch aus der Software raus operiert, genau so wie eine tolle „Custom Automatikgetriebeabstimmung“  aufs Auto angepasst.

Natürlich kam auch schon der Wagener Competition EVO 2 rein, um schon mal für kühlere Luft zu sorgen, meiner Meinung nach einfach Pflicht, nicht nur wenn man vor hat sein Fahrzeug zu „tunen“…

 

 

 

BMW Gran Turismo F34 335xd BMW Touring F31 335xd
Tuning Tour Maßnahmen  Tuning Tour Maßnahmen 
× = wird gemacht / = schon vorhanden × = wird gemacht / = schon vorhanden
× Fahrzeugkomplettupdate × Fahrzeugkomplettupdate
× EDC Ausstattung raus codieren EDC Ausstattung raus codieren
× Wiederherstellung der persönlichen Codierungen × Wiederherstellung der persönlichen Codierungen
× KW Gewindefahrwerk V3 KW Gewindefahrwerk V3
× Millway Uniball Domlager „RACE“ Millway Uniball Domlager „STREET“
AGR mechanisch/Software (Verschlussplatte) OFF AGR mechanisch/Software (Verschlussplatte) OFF
VSA (Variable Saug Anlage) Drallklappen mechanisch/Software OFF VSA (Variable Saug Anlage) Drallklappen mechanisch/softwareseitig OFF
Sport-Automatik /Getriebesoftware Custom by DITUPA Marcel Meyer Software Sport-Automatik/Getriebesoftware Custom by DITUPA Marcel Meyer Software
× Leistungssteigerung by DITUPA Marcel Meyer: geplant ca 410ps auf „Sport“ / 360ps auf „Comfort“ ×/ Leistungssteigerung by DITUPA Marcel Meyer: geplant ca 410ps auf „Sport“ / 360ps auf „Comfort“

 

 



CARHEX:
360km Anfahrt

 

Ankunft bei CAN CIVGIN, wie immer nett begrüßt und es ging sofort zur Sache.

Warum wieder ein Fahrzeug-Update?

Ja, das wird euch durch den Kopf gehen, aber lasst es mich erklären:

:Das wichtigste Updates warum wir uns dafür entschlossen haben, war das der HU (Head Unit) auf grob Deutsch, Navi

– Es gab eine komplett neuen Hauptsoftwarestand „Yxxxxx“ der einige grobe Fehler behoben hat, u.a. CarPlay Fehlfunktionen und Co.
– Des weiteren wird bei mir auch gleich das EDC Fahrwerk raus programmiert, was bei weitem günstiger und effektiver ist als die Stilllegungssätze.
(Die Stilllegungssätze die teilweise nicht funktionieren oder sehr heiß werden, sind mir nicht so ganz geheuer aber das muss jeder selbst wissen, will hier nichts schlecht reden…)

Auch wenn der Touring 2020 (iStufe F020-20-07-54x) bei Carhex war und danach Tuning Software bekam, gibt es von BMW schon wieder einige Änderungen.
– Ich hab jetzt nicht extra alles fotografiert aber bei Ihm waren es natürlich die HU,KAFAS,EGS.. und 3-4 weitere Steuergeräte
– Hauptsache es ist alles mal auf den neusten Stand, meinte Manuel und der Meinung bin ich auch immer. Vor Tuning komplett Update!

Ja, ich war auch nach dem Kauf des Wagens (Mai 2021 – iStufe F020-21-03-545) beim Updaten, nur wie oben erwähnt, gibt es wieder Updates.
– Bei mir war es im Grunde nur die HU, KAFAS und noch ein kleines 3tes Steuergerät, also alles relativ schnell vorbei.

Nach erfolgreichen Updaten der Fahrzeuge, hat Can bei Manuel, seine Anhängerkupplung wieder eincodiert die Er sich nachträglich angebaut hat.
Natürlich auch die EDC Fahrwerke bei beiden wieder raus codiert, die wir bei dem Update mit hoch gezogen haben mit der neuen IStufe, waren aber nicht mit dabei…

 


BURT FAHRDYNAMIK:
weitere 260km Anfahrt


Ankunft bei BURT Fahrdynamik, Neuland, was erwartet uns hier.

Der Einbau erfolgt bei Racing Fever in „55545 Bad Kreuznach“ und wurden pünktlich um 8 Uhr von den Monteuren aufgenommen und wie es sich für eine TOP Werkstatt gehört gleich gefragt:
– Wie soll das Auto wirken mit dem neuen Fahrwerk, wie soll es fahren….
– gefolgt von der aller wichtigsten Nebenfragen „Kaffee?“ – Der Tag war gerettet 🙂

Ich konnte gar nicht so schnell schauen, da ich mit meinem Kaffeegenuss beschäftigt war und der Freundin, die mit den Werkstatthund schon Freundschaft geschlossen hat, schon war mein Auto auf der Bühne und die Arbeit ging los.

Ich muss ehrlich sagen, ich hab schon lange keine Arbeiten mehr gesehen die so koordiniert, sorgfältig und sauber waren, für alles hatten die Jungs das passende Werkzeug und jeder Arbeitsschritt wurde mit meinem Auto nachkontrolliert bevor der Einbau zustanden kam. Das ganze wurde noch von einen tollen Arbeitstempo unterstrichen, das für mich neu war..

Burt war fantastisch, der Informationenaustausch war echt allein schon die Fahrt dahin wert, er nimmt sich einfach die Zeit für Kunden und klärt sie auf, auf was Sie aufpassen müssen.
Ein paar kleine Denkfehler wurden mir sogar bewusst und natürlich konnte ich auch meine weiteren Fragen, sowohl an den Mechaniker, als auch an Burt stellen.

Nach einer Probefahrt hatte Burt mir erklärt wie der Wagen fährt, was er wo macht und das alles so ist wie wir es besprochen hatten.

Burt´s Motto: Wir verkaufen nicht nur Fahrwerke sondern Emotionen. <- Dies kann ich nur bestätigen..

 

 


MARCEL MEYER (DITUPA):
0Km Anfahrt, er kam mit Manuel zu Burt

Ja MARCEL MEYER, hat den Tag durch seinen Besuch bei Burt Fahrdynamik, dan noch super abgerundet und uns Zeit gespart.
Während mein Auto das Fahrwerk bekam, wurde Manuel´s Touring feinoptimiert, bzw. die Automatik wieder optimiert die ja bei Carhex mit geupdatet wurde…
Das ganze sah im Hof von „Racing Fever“ wie ein Treffen aus mit Tuning Abteilungen, die Einen da, die Anderen hier und meine Freundin mit den Werkstatthund auf hergerichteten Stühlen im Sonnenbereich draußen platz genommen 🙂

Sowas macht echt Spaß und man merkte, das dies allen sehr gefallen hat…

Ablauf einer Leistungssteigerung bei Marcel:
1. Eingangsmessung mit angeschlossener Messtechnik zur Datenaufzeichnung und Ermittlung der Vitalparameter.
2. Anpassung der Steuergeräte Daten basierend auf den erhobenen Messdaten und dem Fahrer Wunsch.
3. Programmierung der geänderten Abstimmung mit anschließenden Messfahrten zur Verifizierung und ggf. weiteren Feineinstellungen.
4. Abschließende Ausgangsmessung

Wie soll man es sagen, es war eine geballte Ladung Wissen in diesem Hof und es war mir und sicher auch Manuel ein Genuss da zuzuhören wie uns BURT und MARCEL viele Sachen erklärt haben.

-Nach dem Fahrwerkseinbau fuhr Marcel mit Burt zu einer Probefahrt für die Messung der Vitalwerte des Motors auf dem das Tuning basiert.
-Nach einen kleinen Gespräch was ich mir wünschen würden, wegen Motor und Getriebe Optimierung, hat sich Marcel Zeit genommen meine Software zu schreiben und zu optimieren.

Wir fuhren anschließend auch ein paar Logs, er war mit den Tuningwerten sehr zufrieden, die der Motor lieferte, denn der Wagen zieht echt enorm.

War echt sehr überrascht wie drehfreudig alles voran ging, denn mit mir und Marcel wog der Wagen in etwa 2100kg

 

Marcel fuhr dann noch ein paar „LAUNCH CONTROL“ Fahrten und seine Vermutung war, das der Wagen, gute 4Sekunden die 100kmh fährt,
Log-Test´s folgen wenn ich mal Zeit hab hierzu!

Launch Control funktioniert folgendermaßen:

Temperaturen von Öl, Motor und allem muss passen.

Wenn du stehst:

-Wähle mit den FES (Fahrerlebnisschalter) Sport+

-Wählhebel auf M/S nach links also "S" Mode

-Lenkrad sollte gerade stehen

-Bremse fest (komplett) treten

Gas voll durchtreten - über den Druckpunkt, also "Klickpunkt drücken"

-- Jetzt ist Launch Control ist für 3 Sekunden aktiviert

## Wichtig ist nur, Bremse komplett durch nicht nur leicht drauf stehen und Gaspedal über den Druckpunkt ##

 

((Ich hatte ja dann 460km nach Hause um das ganze in allen Stufen zu testen und es ist einfach ein Traum,
wie der Wagen sich jetzt fahren lässt mit den KW V3/Millway und der Leistung von Marcel Meyer))


 

Anschließend, nachdem mein Auto fertig war, gingen wir alle noch was Essen, dies hat den Tag echt super abgeschlossen.

460Km nach Hause 🙂

War echt ein Erlebnis, nach über 1000km und 2 Tagen unterwegs, ist man aber auch wieder froh zuhause zu sein…

 

 


Hier noch ein paar Daten zu meinem Wagen, die Ihr auch hier findet: Changelog

BMW 3er GT F34 335xd Sportautomatik M-Paket

-/ Gewicht ca. 1860kg ohne Fahrer
-/ Fahrwerk KW V3 mit Millway Domlager RACE
-/ BMC Sport Tauschfilter*
-/ Softwarestand auf: I-Stufe F020-22-03-540
-/ Sportautomatik-Getriebesoftware optimiert Marcel Meyer (DITUPA / dieseltuningparts.com)
-/ Wagner Tuning Ladeluftkühler EVO 2 Competition Kit
-/ AGR Off /AGR Verschlussplatte – Kalibrierung der Motorsteuerung siehe oben. (DITUPA / dieseltuningparts.com)
-/ Drallklappen ausgebaut – Kalibrierung der Motorsteuerung siehe oben. (DITUPA / dieseltuningparts.com)
-/ Diff Lock Down von Harald (Typ215 +Mod für xDrive)
-/ Ansaugbrücke und Ventile komplett von Verkokung befreit/gereinigt (Wallnuss)
-/ Tausch des Zylinderkopfentlüftungsrohr (kurz vorm brechen)
-/ Tausch des KGE Membran
-/ Glühkerzen gewechselt

-/ ÖL:
 RAVENOL RUP Racing Ultra Performance SAE 5W-40* + Motorspülung mit Motor Flush 9900 von Mannol*
#Aktuell fahre ich das MOTOREX 5w40 Öl

-/ 8HP Sport-Automatik Spülung bei DON-SIMON
+Differential Vorderachse- und Hinterachsölwechsel
+VTG (Verteilergetriebe) Öl Wechsel + Software Kalibrierung „by myself“ 🙂

-/ Reifen Serie M Paket
M Doppelspeiche 598 8×19 ET 30: Continental SportContact 5* RSC 225/45 R19 92W (2,4Bar bei 30grad ~+-0,2) (angaben laut Burt, Runflat etwas weniger, da hart)
M Doppelspeiche 598 9×19 ET 42: Continental SportContact 5* RSC 255/40 R19 96W (2,6Bar ei 30grad ~+0,1) (angaben laut Burt, Runflat etwas weniger, da hart)
#Reifen kommen nächstes Jahr runter, Runflat also weg und nur Stern Reifen!

-/ Bremsen M ab Werk 370/345 gegen folgendes gewechselt:
-Tarox Bremsscheiben F2000 Einbauort: Vorderachse 370x30x73mm
-Tarox Bremsscheiben F2000 Einbauort: Hinterachse 345x24x66mm
+EBC Bremsbeläge Bluestuff NDX Einbauort: Hinterachse 71x88x15,7mm
+EBC Bremsbeläge Bluestuff NDX Einbauort: Vorderachse 112x92x17mm
+EVOLITY Stahlflex-Bremsschlauch im Set für Vorder- & Hinterachse
+Bremsflüssigkeit ATE TYP 200*
+Bremsentlüftungsnippel gewechselt*