EKP3 N55/54 Maximal Strom codieren

Für alle mit einer E-Serie N55/N54, Kraftstoffpumpe der Stufe 2 oder 3 und einem EKPM60_3.C13-Modul

Vorab Links:
Welche Pumpe hab ich
Codierer Ausstattung beachten

Wenn du eine Warnung/Fehlermeldung erhälst, dass der Steuerstrom der Kraftstoffpumpe zu hoch ist, könnte diese Datei helfen, um die Fehleranzeige zu beseitigen.

Die Daten, die geändert wurden, sind die maximale aktuelle Fehlergrenzen und die aktualisierte Prüfsumme.

Pumpen SHOP : http://www.radiumauto.com/Blog/Technology-5


Updated der Datei:

Kopiere die editierte “EKPM60_3 Imax.C13” Datei nach C:\NCSEXPER\DATEN\E89

1. Starte NCS Expert.
2. Lade das Profil (“NCS Dummy profil” -in der PACK Datei ganz unten zum laden- und muss hier her kopiert werden, falls nicht schon vorhanden > “C:\NCSEXPER\PFL”)
3. Klick “VIN/ZCS/FA”  (F1)
4. Klick “ZCS/FA f. ECU” (F3).
5. Schreibe im  Dialogfeld “FAHRGESTELL wählen” Deine Fahrgestellnummer rein und klicke auf “OK”.
6. Wähle im Dialogfeld “Steuergerät auswählen” eines der vorgestellten Module aus (z. B. “CAS“) und klicke auf “OK”.
7. Nach einem kurzen Moment sollte die obere Gruppenbox nun Informationen zu Ihrem Auto anzeigen.
8. Klicke auf die Schaltfläche “Zurück” (F6). Das mittlere Gruppenfeld zeigt jetzt die verfügbaren Module und den Standardjob an
9. Klick  “Process ECU” (F4).
10. Wähle im Dialogfeld “Steuergerät auswählen” das gewünschte Modul (EKP) aus und klicke auf “OK”.
11. Stelle sicher, dass die neue Manipulationsdatei NETTODAT.MAN aus den PACK ab hier gegen die originale im WORKS Ordner ausgetauscht wird, nicht vorher!
12. Klick  “Basic functions”  (F5).
13. Wähle im Dialogfeld “Grundfunktion auswählen” “coapiCodeSgByNettoData” und klicken Sie auf “OK”.
14. Stelle im folgenden Dialogfeld “coapiCodeSgByNettoData” sicher, dass das richtige Modul für “CBD Name (EKPM60_3 Imax.C13)” eingestellt ist und gebe NETTODAT.MAN als
Nettodatenliste “ein. Klicke auf” OK “, um den Nettodatencodierungsjob zu starten.

Das Modul wurde codiert!
Bitte beachte, dass bei einigen Modulen die Zündung aus- und eingeschaltet werden muss bevor die Änderungen wirksam werden.

Wenn Du weiterhin Probleme hast, könntest du die neuen Daten manuell hinzufügen, indem Du “NCS Dummy” öffnest.
Klicke mit der rechten Maustaste auf EKPM60_C13 und füge für jedes der Schlüsselwörter einen neuen Parameter hinzu.

Kopiere diese Daten und füge sie in die neuen Parameter ein.

KENNLINIEN - CHARAKTERISTISCHE KURVEN:
01,14,82,02,14,98,19,16,90,32,18, B5,64,1C, FE, 96,1F, 40, FE, 1F, 40,01,5A, 96,82, FE, 82,01,
8C,32,8C,FE,8C,5 5,10,68,7D,19,64

FUNKTIONEN - FUNCTIONS
32,60,04,08,00,14,A0,0A,78,0A,00,00,00,00,00,00,00 ,00,00,00,00

FEHLERLIMITS - FAULT LIMITS
A0,45,FF,2F,01,FF,FF,FF,FF,FF,FF,00,00,B4,3C,03,82 ,96,17,00,FF,5A,2F,00,06,00,00,00,00,00

PUMPEN_PARAMETER - PUMP PARAMETERS
05,DC,06,40,00,00,04,B0,04,B0,02,01,08,0B,02,05,01 ,08,8C,FF,FF,00,00,00,00
, 00,00,00,00,00,00,00,00

CHECKSUMME_EKP3 - ELEKTRONISCH GESTEUERTE KRAFTSTOFFPUMPE (EKP)
C2,3B

Klicke dann unter Modulfunktionen auf Modul aktualisieren


MAXIMUM FUEL PUMP MOTOR VOLTAGE [VOLTAGE_V=(DATA*23)/1023]

AA=170=3.82 V
45=69=1.55V

Die Pumpendrehzahl gegenüber Litern/h
und die Liter/h sind auf den Pumpenausgang von 0 bis 245 skaliert

 

Quelle: Google… Das Bild und die Anleitung in mehreren Varianten, taucht in mehreren Foren auf, wer ein Anspruch darauf erhebt bitte per MAIL melden! 

Download: