Mit NCS codieren – Anleitung

Mit NCS codieren

Codierer Ausstattung beachten & Immer ein Ladegerät anschließen

 

1. Werte mit NCS codieren:

NCS starten

2. passendes Profil laden Expertenmodus

3. Fahrzeug identifizieren mit F1 “FG/ZCS/FA” und dann  F3 “ZCS aus SG”, dann die richtige Baureihe auswählen und wenn die Fahrzeugdaten dann angezeigt werden mit F6 “Zurück” die Identifikation abschliessen (an dieser Stelle wird die “grosse” FSW_PSW.TRC Datei bereits erstellt mit der NICHT codiert wird!!!!)
ACHTUNG: für alle 1er (E81, E82, E84, E87, E88) und 3er (E90, E91, E92, E93) wählen Sie als Baureihe den E89)

4. Nun wird mit F4 “SG bearbeiten” auswählen und zwar das Steuergerät welches ihr codieren wollt

 

5. Mit F2 “Job ändern” in der Liste “Codierdaten lesen” auswählen

6. Mit F3 “job ausführen” das lesen der Daten starten! An diesem Punkt wird die FSW_PSW.TRC für das einzelne Steuergerät im Verzeichnis erstellt.

7. Ihr öffnet die FSW_PSW.TRC im Verzeichnis NCSEXPERWORK mit dem Windows Editor und speichert den ganzen Inhalt am besten gleich in die neue FSW_PSW.MAN Datei

8. Nun verändert die Werte die ihr verändern wollt in dieser FSW_PSW.MAN Datei und speichert diese erneut (DIE .TRC DARF NICHT GEÄNDERT WERDEN).

9. Zurück ins NCS und den Job mit F2 “Job ändern” auf “SG codieren” einstellen

10. Das Steuergerät jetzt mit F3 “Job ausführen” codieren und testen ob es funktioniert hat

HIER EIN PAAR STANDARD SACHEN E8X E9X Serie:

Weitere Codes hier: E-Coding WERTE