BMW Schlüssel sperren und freigeben mit Tool32 – CAS und EWS

BMW Schlüssel sperren und freigeben mit Tool32 – CAS und EWS

 
Wenn ein Schlüssel verloren geht, sollte er gesperrt werden, damit ein Finder/Dieb das Fahrzeug nicht starten kann. Wenn der Schlüssel dann doch wieder auftaucht, kann der Schlüssel wieder freigegeben werden:

  1. Diagnose-Interface am Laptop und Fahrzeug anschließend, Zündung aktivieren
  2. INPA starten
  3. Bei älteren Fahrzeugen EWS bei neueren Fahrzeugen CAS auswählen
  4. Fehlerspeicher lesen
  5. Oben ablesen, welche Variante gewählt wurde (EWS3, CAS, …)
  6. INPA beenden
  7. Tool32 starten
  8. Datei->SGBD, Gruppendatei laden
  9. Die in Schritt 5 ausgelesene Variante öffnen (CAS.prg)
  10. Job „STATUS_AKTUELL_SCHLUESSEL“ ausführen und die Schlüsselnummer merken
    (bei der EWS heißt der Job „STATUS_LESEN“)
  11. Zum Freigeben den Job „STEUERN_SCHLUESSEL_FREIGEBEN“ mit der Schlüsselnummer als Argument ausführen (Schlüsselnummer in das Textfeld eintragen, Doppelklick auf den Job)
    (bei der EWS heißt der Job „SCHL_SPERREN_FREIGEBEN“)
  12. Zum Sperren den Job „STEUERN_SCHLUESSEL_GESPERRT“ mit der Schlüsselnummer ausführen (bei der EWS heißt der Job „SCHL_SPERREN_FREIGEBEN“)