DPF Regeneration einleiten

DPF  Regeneration (Freibrennen)

Zur Regeneration des DPF wird INPA und Tool32 benötigt.

Folgendermaßen muss vorgegangen werden:

INPA->Baureihe->Motor-> Richtige Motorsteuergerätvariante auswählen -> Fehlerspeicher lesen

Im oberen Bereich wird angezeigt, welche Datei dazu geladen wird (z.B.: D62M57B0.PRG).

Tool32 öffnen, selbe Datei laden (z.B.: D62M57B0.PRG).

Anschließend Job „abgleich_csf_prog“ wählen

Als Argument muss „LEISTUNGSMANGEL“ eingetragen werden.

Argumente:
1.) Ruecksetzen d. Oelverduennungszaehlers –> OELVERDUENNUNG
2.) Behebung d. CSF-Leistungsmangels –> LEISTUNGSMANGEL
3.) SG und EEPROM defekt (neues SG) –> SGDEFEKT
4.) Oelwechsel –> OELWECHSEL
5.) Tausch des Partikelfilters –> FILTERTAUSCH
6.) Tausch des Drucksensors –> DRUCKSENSOR

Zum Ausführen Button an der oberen Leiste benutzen („1->“).

Mit Rheingold:
Vollständigen Fahrzeugtest durchführen -> im Steuererätebaum DDE auswählen -> unten links SG Funktionen aufrufen-> Diagnoseabfrage -> Abgassystem-> Status abfragen.
Bei einer DDE5 wird kein Wert km seit letzter Regeneration angezeigt. Dafür unter Tool 32 die verbrauchten Liter seit der letzten Regeneration.

 

Das kann man dann ja einfach zurückrechnen.