AUX codieren

Im Grunde das selbe wie “Mit NCS Ausstattung hinzufügen
Da so oft nach einer genauen Anleitung für AUX gefragt wurde, hier ist sie:

Beispiel an einen E61 / Obergruppe ist dann E60

Das erste Zeichen vor der Ausstattungsnummer stehen für folgendes:
$ = bei Sonderausstattungen (W)
& = Polster-Farbcode
(alt) oder % (neu) = bei Service-Codes (H alt ) (K neu)
* = vor Typenschlüssel (W)
# = Baujahr/Baumonat (Z+A)


NCS Starten

Profil Laden -> Expertenmodus
-> F1
-> F3
-> E60
-> CAS
-> F2
-> E60
-> Attribute
Eintragen: “+NAUX” (ohne “”)
Auf “Add” klicken
->F6
->F4
->CAS
->F2 Change Job
->FA_Write
->F3 Job ausführen

NCS Expert beenden


Coding TOOL oder NCS Dummy starten

Load TRC File
Suche: AUX_CONFIG auf mounted/aktiv setzten
Suche: INPUT_SCALING_SUB2 auf wert_02 ändern
Save MAN-File


NCS Starten

Profil Laden -> Expertenmodus
-> F1
-> F3
-> E60
-> CAS
-> F6
-> F4
->  CAPPL oder MASK….
* Je nach Ausstattung

->F2 Change Job
->Codierdaten_Lesen
->F4

->NCS Expert minimieren

->WORK Ordner öffnen

->FSW.PSW.TRC Datei kopieren (in einen Ordner als Beispiel) und mit EDITOR öffnen

Suche nach “AUX”
Dies dann verwenden -> AUX_Config
not_mounted
zu
mounted
(oder nicht_aktiv zu aktiv)

Änderung speichern und Datei schließen

Kopierte und geänderte Datei FSW.PSW.TRC zu FSW.PSW.MAN ändern
Datei in den Work Ordner einfügen und die alte .MAN Datei damit ersetzten.

-> NCS Expert öffnen
->F2
->SG_CODIEREN
->F3 Job ausführen

Das wars, viel Spaß