Glühsystem N47/N57 & B47/B57

Glühkerzen Set Bestellen – Klick mich

Nach den wechseln der Glühkerzen zusammen mit dem Glühsteuergerät, sollte man das Testglühen durchführen unter ISTA:

Fahrzeugbehandlung->Fehlersuche->Funktionsstruktur ->>
            Antrieb – > Diesel Elektronik DDEx (x für Nummer) – > Glühsystem

 

Es stehen verschiedene Servicefunktionen motorabhängig zur Verfügung wie folgt:

Bei Dieselmotoren N47 und N57

Das Glühsteuergerät speichert für die einzelnen Glühstifte während des Betriebs bestimmte Kennwerte ab. Die gespeicherten Kennwerte müssen zurückgesetzt werden, wenn Glühstifte erneuert wurden. Dabei dürfen nur Kennwerte an den Zylindern zurückgesetzt werden, wo ein Glühstift erneuert wurde.

Die Servicefunktion bietet 2 Möglichkeiten:

  • Kennwerte an allen Zylinder zurücksetzen, wenn die Glühstifte aller Zylinder erneuert wurden.

  • Kennwerte einzelner Zylinder zurücksetzen, wenn die Glühstifte einzelner Zylinder erneuert wurden.

Bei Dieselmotoren B47 EURO6 und allen B57

Nach dem Tausch eines Glühstifts oder mehrerer Glühstifte müssen die Widerstandswerte der Glühstifte neu gelernt werden. Folgende Servicefunktion verwenden:

->Glühstifte lernen

Das Glühsteuergerät besitzt keinen eigenen Fehlerspeicher. Fehler am Glühsystem, die vom Glühsteuergerät erkannt werden, meldet das Glühsteuergerät über den LIN-Bus an die Digitale Diesel Elektronik. Die Fehler werden dann im Fehlerspeicher der DDE abgelegt.

Achtung! Die keramischen Glühstifte sind empfindlich auf Stoß- und Biegebelastungen. Herunter gefallene Glühstifte können vorgeschädigt sein.

Das Glühsteuergerät ist am Halter der Hochdruckpumpe oder Ansaugbrücke nähe Motorölpeilstab befestigt.
Im Glühsteuergerät befinden sich die Leistungsendstufen für die Ansteuerung der Glühstifte.

Das Glühsystem sorgt für sichere Kaltstarteigenschaften und einen ruhigen Motorlauf bei kaltem Motor. Das DDE-Steuergerät sendet die Anforderung der Heizleistung an das Glühsteuergerät. Das Glühsteuergerät setzt die Anforderung um und steuert die Glühstifte mit einem pulsweitenmodulierten Signal an.

Funktionsbeschreibung

Die Glühstifte zeichnen sich durch eine höhere Temperatur, einen geringen Energiebedarf und kurze Ansprechzeiten aus. Zudem zeichnen sich die keramischen Glühstifte durch eine hohe Lebensdauer aus. Allerdings ist ein sorgsamer Umgang nötig, da die Keramikspitze sehr bruchempfindlich ist.