Problem mit Meldung: „Fahrzeugbatterie tiefentladen“ G-Modelle

Gelbe Check-Control-Meldung (Nummer 229):
Motor starten. Batterie stark entladen.

Und / oder:

Rote Check-Control-Meldung (Nummer 213):
Vorsichtig anhalten. Energieversorgung.

Im BDC-Fehlerspeicher ist folgender Fehler eingetragen:
80402F – Batterie Tiefentladen

Unter Umständen ist die 12 Volt Batterie so tiefentladen, dass ein Motorstart nicht mehr möglich ist.
Die Beanstandung tritt sporadisch auf.


Betroffene Fahrzeuge:
G01, G02 / B57 / Produktionszeitraum: bis Juli 2021
G05, G06, G07, G18 / B57, B58 / Produktionszeitraum: bis Mitte Dezember 2022
G11, G12 / B57
G20, G21, G28, G42 / alle Motoren / Produktionszeitraum: bis Juni 2022
G22, G23, G26 / alle Motoren / Produktionszeitraum: bis Mitte Dezember 2022
G30, G31, G32 / B47, B48, B57, B58 / Produktionszeitraum: bis Mitte Dezember 2022
Es sind nur Fahrzeuge betroffen mit der Sonderausstattung: 01CE – Rekuperationssystem
Es sind nur Fahrzeuge betroffen mit Automatikgetrieben: 8HP51 und 8HP76

Weil:
Aufgrund einer fehlerhaften EGS-Software kann das abgestellte Fahrzeug nicht einschlafen. DieFahrzeugbatterie entlädt sich infolgedessen.
I-Stufen mit fehlerhafter EGS-Software:
S15A-22-07-550 bis kleiner als S15A-22-07-580
S18A-22-07-550 bis kleiner als S18A-22-07-580
S15A-22-11-510 bis kleiner als S15A-22-11-540
S18A-22-11-510 bis kleiner als S18A-22-11-540

Was kann ich machen oder machen lassen:

Schritt 1: I-Stufe des Fahrzeugs prüfen.
Hat das Fahrzeug eine I-Stufe mit fehlerhafter EGS-Software (siehe Abschnitt „Ursache“)?
Wenn nein: Weiter mit Schritt 2.
Wenn ja: Fahrzeug programmieren und codieren. Anschließend Schritt 2 durchführen.

  • Lösungs-I-Stufe: 22-11-540 oder höher
  • Erforderliche ISTA-Version: 4.39.2x (oder höher)
  • Verfügbarkeit der ISTA-Version 4.39.2x: ab 14. Dezember 2022

Schritt 2: Testmodul „Energiediagnose“ durchführen.
Fahrzeugbatterie gemäß den Anweisungen des Testmoduls entweder laden oder ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Sicherheitswarnung: Inhaltsauswahl ist deaktiviert!!