DHCP-Server für ISTA – gegen Verbindungsabbrüche

Wozu wird eine DHCP-Server Einstellung benötigt?

Bei direktem Anschließen des ICOM (auch ENET) an den Netzwerkanschluss des Computers, könnte es zu Verbindungsabbrüchen während dem Programmieren (Flashen) führen,
was ein Zerstören von Steuergeräten als Folge haben kann.

Für die Verwendung des ICOM wird von BMW empfohlen, dieses in einem Netzwerk zu betreiben, also nicht direkt am PC, sondern das ICOM und den PC an einem Router (z.B. Fritz!Box) anschließen.
Die gleiche Empfehlung gilt auch für das ENET-Kabel, egal ob für ISTA, oder E-Sys und ISTAp.
Dieses Problem kann man aber auch mit einem Software DHCP-Server am PC lösen (somit kann man wieder direkt am PC anschließen), z.B. mit Tftpd64, anstatt einem richtigen Router.

Wie funktioniert das ganze?
Näheres kommt bald….