Fahrzeuggewicht – einfach messen

Die Fahrzeugwaage von Reich gibt es in zwei Varianten 1to oder 1,5to pro Rad und eine Auffahrrampe:

Artikel
Reich 22670 Campingbedarf, Standard *
Reich 522-1500 Fahrzeugwaage Caravan Weight Control CWC bis 1000 kg *
HIM Auffahrrampe für REICH Fahrzeugwaage *
Bild
Reich 22670 Campingbedarf, Standard *
Reich 522-1500 Fahrzeugwaage Caravan Weight Control CWC bis 1000 kg *
HIM Auffahrrampe für REICH Fahrzeugwaage *
Preis
256,00 EUR
184,74 EUR
Preis nicht verfügbar
Artikel
Reich 22670 Campingbedarf, Standard *
Bild
Reich 22670 Campingbedarf, Standard *
Preis
256,00 EUR
Artikel
Reich 522-1500 Fahrzeugwaage Caravan Weight Control CWC bis 1000 kg *
Bild
Reich 522-1500 Fahrzeugwaage Caravan Weight Control CWC bis 1000 kg *
Preis
184,74 EUR
Artikel
HIM Auffahrrampe für REICH Fahrzeugwaage *
Bild
HIM Auffahrrampe für REICH Fahrzeugwaage *
Preis
Preis nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung am 29.01.2022 um 01:55 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *

 

Mit der Reich Waage kann man sehr wohl und ziemlich genau das Autogewicht ermitteln!
Mit einer selbstgebastelten Auffahrhilfe klappt es noch besser oder man kauft die Auffahrrampe vom Hersteller.

WICHTIG
Du musst unbedingt auf der anderen Seite ebenfalls eine Platte in gleicher Höhe
(Pressspanplatten *  o.ä.) unterlegen wenn du eine Auffahrrampe verwendest oder dir selbst was baust!

Durch den Querstabilisator wird die Gewichtskraft zum anderen Rad übertragen

Es gibt einige Tests im Internet und wenn man die nachfolgenden Tipps einhält, erzielt man ein Ergebnis das nahe +-10kg liegt, was sehr gut ist!

Die Waage weist am Display das höchste gemessene Gewicht aus.
Bei einer Personenwaage schaut man sich das Gewicht erst an, nachdem man ruhig auf der Waage steht, dass ist hier nicht so.
Stellt euch vor, ihr springt auf eure Personenwaage, dann wäre das (höchste gemessene) Ergebnis mit Sicherheit nicht euer tatsächliches Gewicht

Das sollte man bedenken, wenn man diese Waage benutzt.
Dementsprechend darf man nicht mit Schwung über die Waage brausen, dies verfälscht das Gewicht, also so langsam wie möglich.

Aber auch beim langsamen Fahren kann es zu Fehlern kommen, wenn die Waage nicht eben aufliegt. Schotterwege, unebener Asphalt, ein Steinchen.

Daher ist es am Besten, wenn man mit einer kleinen Rampe auf die Waage fährt und auch wieder herunter und die Waage auf einer Unterlage steht, die Unebenheiten ausgleicht