Nachrüstung Geschwindigkeitsregelung E9X

by Sebastian Heinke

Vorwort

Die nachfolgende Montage- und Codier Anleitung ist nur eine Wiederspiegelung des Umbaus, welchen ich an meinem Fahrzeug durchgeführt habe. Ich übernehme keinerlei Garantie/ Haftung auf die Richtigkeit bzw. eventuell auftretende Fehler!

Vorab sollte zu sagen sein, wer sich bisher kaum bis gar nicht mit solchen Umbauten beschäftigt hat, sollte es lieber von einem Profi, oder der Werkstatt seines Vertrauens durchführen lassen – mit einem Airbag ist definitiv nicht zu spaßen!

Des Weiteren ist auch das codieren nicht zu unterschätzen, da man in Steuergeräte eingreift. Auch hier ist wieder zu sagen, wenn man sich nicht sicher ist mit dem was man tut lieber von einem Profi, oder der Werkstatt seines Vertrauens durchführen lassen.

 

Vorbereitung – was wird benötigt?

  1. Passendes Lenkschaltzentrum (Teilenummern vergleichen bspw. auf https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/)
  2. Passende Verkleidung (für unterhalb des Lenkschaltzentrums) kaufen
    Das neue Lenkschaltzentrum besitzt einen dritten Hebel für die Geschwindigkeitsregelung – hierfür benötigt die Verkleidung eine weitere Aussparung (Auch hier wieder Teilenummern vergleichen)
  3. Ein Codierer-Notebook (mit NCS Expert; INPA; Tool32)

 

 

Montage- und Codier Anleitung

Einbau des neuen Lenkschaltzentrums

  1. Batterie abklemmen
  2. Licht einschalten und 30 Minuten warten, um Restspannung zu entleeren
  3. Airbag demontieren
    mit langem Schraubendreher in den beiden Öffnungen auf der Rückseite des Lenkrads vorsichtig aushebeln
    zwei Stecker (grün und schwarz) vom Airbag mit kleinem Schlitzschraubendreher lösen
  4. Lenkrad demontieren
    zwei Steckverbindungen am Übergang zum Lenkschaltzentrum lösen
  5. Verkleidung unterhalb des Lenkschaltzentrums demontieren (nur geklippt)
  6. Lenkschaltzentrum demontieren (4 x Torx Schrauben & zwei Steckverbindungen auf der Rückseite lösen)
  7. Neues Lenkschaltzentrum prüfen!
    • Es ist wichtig, dass die Wickelfederkasette richtig auf dem Lenkschaltzentrum montiert ist.
      Gerade bei gebrauchten Lenkschaltzentren sollte man dies auf jeden Fall kontrollieren!

      • Die Plastikabdeckung des Lenkschaltzentrums und der Einsatz des Schleifrings haben jeweils einen kleinen Pfeil. Die Pfeilspitzen müssen sich gegenüberstehen!
      • Die lange weiße Spitze auf der Rückseite der Wickelfederkasette muss in die dickere Öffnung des Schleifring Einsatzes geführt werden.
  1. Neues Lenkschaltzentrum montieren
    zwei Steckverbindungen wieder an klemmen und Lenkschaltzentrum mit 4 x Torx befestigen
  2. Neue Verkleidung unterhalb des Lenkschaltzentrums montieren (ein Klipsen)
  3. Lenkrad montieren
    Die zwei Steckverbindungen zum Lenkschaltzentrum wieder an klemmen
  4. Airbag montieren
    Die zwei Steckverbindungen zum Airbag wieder an klemmen
  5. Batterie an klemmen

Geschwindigkeitsregelung Fahrzeugauftrag hinzufügen und codieren

  1. Zündung einschalten
  2. BMW mit K+DCAN Kabel verbinden
  3. Kontrolle: Die folgende Datei muss leer sein C:\NCSEXPERT\WORK\FSW_PSW.MAN
  4. NCS Expert starten
    • Expertenprofil laden
    • F1 (FG/ZCS/FA)
    • F3 (ZCS aus SG)
      – Baureihe des Fahrzeugs auswählen (e9X – Reihe zählt zu e89)
      – Aufgelistete Steuergeräte merken (bspw. CAS; FRM; NFRM)
      – Beliebiges Steuergerät wählen, dient lediglich zur Identifikation
    • F2 (FA eingeben)
      – erneut Baureihe des Fahrzeugs angeben
      – Fahrgestellnummer bestätigen
      nicht wundern NCS Expert generiert eine Prüfziffer an letzter Stelle
      – Eingabe des Fahrzeugauftrags mittels des Fahrzeugauftragscodes
      $540 Geschwindigkeitsregelung
      $542 Aktive Geschwindigkeitsregelung
      $544 Dynamische Geschwindigkeitsregelung
      – ADD Button betätigen
      – Kontrolle: Nun sollte der Fahrzeugauftragscode in der Liste erscheinen
      – Abschließend kann das Menü mit OK geschlossen werden
    • F6 (Zurück)
    • F4 (SG bearbeiten)
      – Erstes Steuergerät aus der Identifikationsliste auswählen
      Steuergeräte wurden zuvor in Punkt 4.3 angezeigt (bspw. CAS)
    • F2 (Job ändern)
      – FA_WRITE auswählen und mit OK bestätigen
    • F3 (Job ausführen)
      – Warten bis Coding ended angezeigt wird!
    • F1 (SG/SGET ändern)
      – Nächstes Steuergerät aus der Identifikationsliste auswählen
      Steuergeräte wurden zuvor in Punkt 4.3 angezeigt (bspw. FRM)
      Hinweis: Es ist entweder FRM oder NFRM vorhanden
    • F3 (Job ausführen)
      – Warten bis Coding ended angezeigt wird!
    • F2 (Job ändern)
      – SG_Codieren auswählen und mit OK bestätigen
    • F1 (SG/SGET ändern)
      – Erstes Steuergerät aus der Identifikationsliste auswählen
      Steuergeräte wurden zuvor in Punkt 4.3 angezeigt (bspw. CAS)
    • F3 (Job ausführen)
      – Warten bis Coding ended angezeigt wird!
    • F1 (SG/SGET ändern)
      – Nächstes Steuergerät aus der Identifikationsliste auswählen
      Steuergeräte wurden zuvor in Punkt 4.3 angezeigt (bspw. FRM)
      Hinweis: Es ist entweder FRM oder NFRM vorhanden
    • F3 (Job ausführen)
      – Warten bis Coding ended angezeigt wird!
    • Hinweis: Wenn ein gebrauchtes Lenkschaltzentrum eingebaut wird ist es sinnvoll auch, wie in folgenden Punkten 4.16.X beschrieben, dass DSC Steuergerät zu codieren:
      Wenn ein neues Lenkschaltzentrum verbaut wurde, können die folgenden Punkte unter 4.16.X übersprungen werden.

      • F1 (SG/SGET ändern)
        – Nächstes Steuergerät auswählen (DSC)
      • F2 (Job ändern)
        – FA_WRITE auswählen und mit OK bestätigen
      • F3 (Job ausführen)
        – Warten bis Coding ended angezeigt wird!
      • F2 (Job ändern)
        – SG_Codieren auswählen und mit OK bestätigen
      • F3 (Job ausführen)
        – Warten bis Coding ended angezeigt wird!

Lenkwinkelabgleich durchführen

  1. Lenkrad in 0 Stellung bringen (Fahrzeug sollte möglichst eben stehen)
  2. Zündung einschalten
  3. Motor starten
  4. BMW mit K+DCAN Kabel verbinden
  5. INPA starten
    • Baureihe des Fahrzeugs auswählen
      Wenn e9X – Reihe in Inpa nicht angezeigt wird gilt wie bei NCS Expert e9X – Reihe zählt zu e89
    • Fahrwerk
      – entsprechendes DSC auswählen
      muss hier durchgetestet werden, bei welchem DSC Eintrag sich ein Menü öffnet
    • Fehlerspeicher
      – Fehlerspeicher lesen
      Fehlerspeicherprotokoll auf den Eintrag Variante prüfen (bspw. DSC_87) und Eintrag merken!
  6. Tool32 starten
    • Datei – SGBD, Gruppendatei laden
    • Variantendatei aus Punkt 5.3 öffnen (bspw. DSC_87.prg)
    • Doppelklick auf lenkwinkel_dsc_abgleichen

Mögliche Fehler

  1. Sollte nach dem Umbau die DSC Lampe durchgehend leuchten UND im Fehlerspeicher ist der Fehlercode 5E3F vorhanden – Punkt 4.16.X noch einmal anschauen