Do. Aug 11th, 2022

Mit E-Sys können Sie Steuergeräte programmieren und codieren, bzw. Ausstattungen verwalten

>> Codierer Ausstattung <<

DOWNLOAD UNTEN

Während der Fahrzeugprogrammierung mit E-Sys sollten auf dem Flashrechner keine weiteren Anwendungen parallel ausgeführt werden.
Das betrifft insbesondere auch Hintergrundprozesse, wie den Indizierungsdienst für die Desktopsuche oder automatische Defragmentierungsdienste.
Das gleiche gilt auch für den Energiesparmodus, bitte diesen ausschalten!

E-Sys.exe -> Eigenschaften -> Kompatibilität -> „Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben“ aktivieren ->
Skalierung durchgeführt von: „System“

Bitte beachten Sie auch, die System-Anzeigegröße (Systemsteuerung -> Anzeige -> 100% ) auf 100% zu setzen.
Nach dieser Änderung müssen Sie noch eine Neuanmeldung oder einen Neustart Ihres Rechners durchführen.

Nachfolgend ist die Architektur der am Programmierprozess beteiligten Systeme dargestellt:

 

 

 

 

 

ASAM Association for Standardisation of Automation and Measuring Systems
AVAKON Automatische Variantenkonfiguration
BAF Bootsektor-Austausch-Format
BT Beschreibungstabelle
CAF Coding Application Files
CBD Codier-Beschreibungs-Dateien
COS Central Operating Services
CVN Calibration Verification Number
DAF Daten Austausch Format
ECCO-NF Electric / Electronic Change- & Configuration-Management-Nachfolger
E-Sys Neues Programmiersystem für das E-Ressort
FA Fahrzeug-Auftrag
FFS Flash File System
FP Fahrzeugprogrammierung
FP-Prozess Basis-Systemprozess Fahrzeugprogrammierung
FSC Freischaltcode
FWL Funktionswertliste
FZM Fahrzeugzustandsmanagement
GUI Grafical User Interface
HO Handelsorganisation
IEX Integrations-Erprobungs-Fahrzeug (neu: EBG Entwicklungsbaugruppe)
Intel-Hex Datenformat Intel-Hex
KIS Kompatibilitäts- und Informations-System
KMM Konfigurations-Management Modul
LabCar Labor Fahrzeug
LAN Local Area Network
LBT Logical Block Table
MCD Measurement, Calibration and Diagnosis
MCD-2D
(ODX)
Ein ASAM Standard, der das Austauschformat von Steuergerätedaten und SG-Beschreibungen im Zusammenhang mit Diagnoseaufgaben umfasst
MMI Man Machine Interface
NCD Nettocodierdaten
OBD On-Board-Diagnose
OffBPS Offboard Programmier-System
OnBPS Onboard Programmier-System
PAF Programm Austausch Format
PDM Produkt Daten Management
PDX Packed ODX
PE Programmiereinheit
PEP Produktentstehungsprozess
PIA Personalisierung, Individualisierung, Adaption
PPP Produkt-Prozess-Prototyp (neu: BBG Bestätigungsbaugruppe)
PSdZ Programmier-System der Zukunft
PV Patchversion
SA Sonderausstattung
SALAPA Sonderausstattung, Länderausstattung, Paket
SG Steuergerät
SG-ID Steuergeräte-Identifier
SGBM Steuergerätebeschreibungsmodell
SLdZ Software-Logistik der Zukunft
SPA Software Package Administration
SPS Software Package Storage
SREC Datenformat Motorola SREC
SVK Steuergeräte-Verbau-Kennung
SVT (Ist) System-Verbau-Tabelle des Programmier-Istzustands
SVT (Soll) System-Verbau-Tabelle des Programmier-Sollzustands
SW Software (Prozessklasse)
SWE Softwareeinheit
SWT sweeping technologies
TAL Transaktionsliste
TI Technische Integration
UV Unterversion
VCM Vehicle Configuration Management
VIN Vehicle Identification Number
VS Vertrieb und Service
WLAN Wireless Local Area Network
XML eXtensible Markup Language (deutsch: erweiterbare Auszeichnungssprache)
XSD XML Schema Definition