DPF Regeneration INFOS

Es gibt zwei Arten einen Partikelfilter zu Regenerieren:

Kontinuierliche Regeneration:

Diese Regeneration des Partikelfilter findet während des normalen Fahrbetriebs statt. Bei Abgastemperaturen zwischen 280-350°C findet die kontinuierliche Regeneration in Form eines langsamen Oxidationsprozesses statt. Die Rußpartikel können erst verbrannt werden, wenn die erforderliche Abgastemperatur erreicht worden ist.

Periodische Regeneration:

Die periodische Regeneration des Partikelfilter wird spätestens nach 1000 km (600 Meilen) automatisch von der DDE durchgeführt. Bei Fahrzeugen mit vielen Kurzstrecken findet die periodische Regeneration schon nach 400 – 800 km (250 – 500 Meilen) statt. Für die Regeneration wird die Ansaugluft durch die Drosselklappe verringert. Ein oder zwei Nacheinspritzungen werden durchgeführt. Dadurch wird die Abgastemperatur auf etwa 600°C erhöht. Der Ruß wird mit dem Restsauerstoff verbrannt, davon ist in der Regel nichts zu merken.

Infos zur Regeneration:

– min 10 l Kraftstoff im Tank
– min 75 Grad KW Temp. (M47/57)
– min ca 60 Grad KW Temp (N47/57)
– 30-45 min mit konstanter Geschwindigkeit von min 60km/h fahren (am besten ca 2200 u/min)
– kein Fehler an der Drosselklappe
– min 240 grad Abgastemperatur
– Regeneration muss freigegeben sein

 

Was viele nicht verstehen:
RUß verbrennt durch Regeneration zu ASCHE, wenn die ASCHE 60-80g beträgt, ist der DPF VOLL

– Da hilft keine Regeneration, keine stupide “Vollgasfahrt” auf der Autobahn!

Der Maximal-Wert wo das Auto ein Fehler meldet, liegt bei 80 Gramm Asche – ergo voller DPF
(ausbauen und reinigen oder erneuern, anschließend als NEU CODIEREN – SEHR WICHTIG)

 Rußmasse sollte nicht über 45 Gramm gehen sonst stimmt was mit der Regeneration nicht

Fehler Einträge mit Glühkerzen werden dabei nicht beachtet.

 

-Fehler an Abgas bzw. gemischaufbereitende Sensoren (Lambdasonde, Differenzdrucksensor)
– kein Fehler an der Drosselklappe“ und sonstige Fehler in den Ansaugwegen wie LMM, AGR, AGRklemmt, AGRManipulation,
Drallklappen Klemmen, usw.

Diese Fehler müssen behoben werden.

 

 

Auslesen der DPF Werte:

Aschemasse & Rußmasse mit Tool32 lesen!

Eine Regeneration einleiten unter DPF Regeneration einleiten

Es gibt von BMW eine fehlerhafte I-Stufen Version die im 325d und 525d beim E90 und E60 vorhanden ist.